PM01: Refugee support tour fährt von Berlin auf den Balkan

Ab dem 08.11.2015 werden wir als Gruppe REFUGEE SUPPORT TOUR für eine Woche von Berlin aus auf den Balkan fahren, um Geflüchtete dort mit Spenden und direkter Hilfe zu unterstützen. Mehr als fünfzehn Menschen schließen sich mit mehr als fünf Autos dem Konvoi an. Neben dringend benötigten Hilfsgütern, werden wir die Hilfsinfrastruktur vor Ort unterstützen. Uns geht es darum, praktische Solidarität den Menschen zu zeigen, deren Grundrechte von der Europäischen Union missachtet werden. Wir laden Pressevertreter*innen und alle Interessierten dazu ein, unseren Konvoi am Sonntag um 18 Uhr vom Landesjugendwerk, Otto-Marquardt-Straße 8 in Lichtenberg, solidarisch zu begleiten und zu verabschieden.

Die EU kommt ihrer Verpflichtung, eine ausreichende Versorgungsinfrastruktur aufzubauen, nicht nach. Statt den staatlichen Stellen, müssen immer mehr Freiwillige und frei organisierte Gruppen die Versorgung der Geflüchteten übernehmen. Wir als REFUGEE SUPPORT TOUR schließen uns dieser Graswurzelbewegung an und üben damit auch Kritik am europäischen Grenzregime. Statt Abschottung, braucht es eine menschliche Asylpolitik. Statt Hass und Hetze, braucht es Solidarität und das Eintreten für die Menschenrechte.

Wir laden alle Interessierten zu einer allgemeinen Infoveranstaltung am Freitag, den 06.11.2015 um 19 Uhr im Haus der Demokratie und Menschenrechte ein. Dort werden Geflüchtete und Freiwillige von der Situation auf dem Balkan berichten, Einblick in die Arbeit der Supportkonvois vor Ort geben und darüber informieren, wie den Geflüchteten von hier geholfen werden kann. Außerdem freuen wir uns über Geldspenden zur Finanzierung der Fahrt und dem Kauf von Lebensmitteln und anderen Hilfsgütern für die Geflüchteten vor Ort: www.refugee-support-tour.eu/geldspenden

Kontaktmöglichkeiten:

015147904207
presse@refugee-support-tour.eu

Generelle Infokanäle:

www.refugee-support-tour.eu
www.fb.com/refugeesupporttour
www.twitter.com/refugeesupptour

2 Kommentare

  1. karen klaffs

    Hallo, ich finde es unglaublich mutig und toll dass ihr Euch auf den Weg gemacht habt um den menschen zu helfen. ich versuche hier in berlin in einer Unterkunft zu helfen, dort leben die Flüchtlinge allerdings (zum glück) in warmen zimmern und werden ganz gut unterhalten und versorgt. Da geht es den meisten anderen viel schlimmer.
    Ich habe selber kleine Kinder und kann mich deswegen nicht auf den Weg mit Euch machen.
    Ich wünsche Euch viel Glück und Kraft und tolle Begegnungen.
    Gute Heimfahrt!!
    PS Es ist wirklich zum K….. dass ohne die Freiwilligen gar nix läuft und die leute glatt verhungern und erfrieren würden. sei es in Berli (wie vor dem lageso) oder irgendwo auf der Fluchtstrecke. Eine schande für Europa

    Antworten
    1. refugeesupportteam

      Vielen Dank für deinen netten Zuspruch!!

      Antworten

Schreib einen Kommentar zu refugeesupportteam Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *